#molol19 – Bauchgefühle

Warum nicht ein simpler Tweet? – Weil das zu wenig wäre.

Warum überhaupt dieser Post? – Weil ich was loswerden muss.

Warum überhaupt #molol19? – Weil es „mehr“ ist als nur eine Tagung.

Während zwei Tagen in Oldenburg durfte ich…

  • …an einer inspirierenden und toll organisierten Veranstaltung teilnehme.
  • …mit zwei Workshops einen kleinen und hoffentlich wertvollen Beitrag zu der Veranstaltung geben.
  • …mit vielen engagierten und sympathischen Leuten reden, ihnen zuhören und neues von ihnen lernen
  • …Kohlkönig werden (auch wenn ich immer noch nicht genau weiß, welche Kriterien da ausschlaggebend waren) 🙂

Mit welchen Gefühlen ich heimgefahren bin…

Zwei Tage auf so einer Veranstaltung haben mich unheimlich geschlaucht. Nicht wegen An- und Abreise (im Sturm, wie bei so einigen), nicht wegen wenig Schlaf (und vielleicht einem oder zwei Bieren), nicht wegen den vielen Menschen (und der Nervosität, Workshops zu geben). Nein, was mich tatsächlich fast erschlagen hat war der Input, den man dort bekommt. Inzwischen arbeite ich seit knapp vier Jahren mit digitalen Medien im Unterricht, war auf einigen Fortbildungen und Events, dennoch: Den Austausch und die Vernetzung, die ich bei solch einer Veranstaltung persönlich von den Leuten erfahre, sind atemberaubend und durch nichts zu ersetzen. Ich bin daher sehr dankbar, dort gewesen sein zu dürfen, von begeisternden Menschen zu lernen und selbst daran zu wachsen, meine Ideen vorzustellen. Auf der Molol traf ich (und das finde ich das wirklich Besondere explizit daran) Menschen, die sowohl engagiert und visionär als auch kompetent und vor allem wahnsinnig sympathisch sind. Finde ich nirgendwo sonst, wenn ich ehrlich bin. Mega!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: